Textversion | Startseite | Impressum

Der Verein

Der Verein

mehr ...

Chorleiter

Chorleiter

mehr ...

Chorkalender

Chorkalender

mehr ...

Kontakt

Kontakt

mehr ...

Sponsoren

Sponsoren

mehr ...

Mitgliederbereich

Mitgliederbereich

mehr ...
Sie sind hier: Startseite

Sonntag, 26. März 2017 - 12:55 Uhr
Ein voller Erfolg !

Am gestrigen Abend haben wir am Abschlusskonzert des Chores "La Chorale la Cécilienne" zum anlass Ihres 120jährigen Bestehens mitgewirkt. Nach vier sehr anspruchsvollen Werken u.a von J.S. Bach und G. Fauré, gestaltete der MGV Sängerkreis den zweiten Teil des Konzertes in der Mehrzweckhalle von Bondues. Unser Chor konnte das Publilum mit seiner Auswahl an Chorstücken begeistern.
Nach dem Konzert trafen sich die beiden Chöre zum gemeinsamen Abendessen und so manches Lied schallte an diesem Abend noch durch das Foyer des Konzertortes.

Somit geht heute eine tolle Chorreise nach Frankreich zu Ende. Der Dank gilt der Organisation, die den reibungslosen Ablauf der Reise möglich gemacht hat. Der MGV Sängerkreis verabschiedete sich, nicht ohne den "La Chorale la Cécilienne" für 2019 zum 135jährigen Chorjubiläum nach Wülfrath einzuladen.

Samstag, 25. März 2017 - 12:21 Uhr
Der Wülfrath Weg ist eingeweiht

Wir hatten soeben die Gelegenheit bei unserer Partnerstadt Bondues in Frankreich, den "Piedsente de Wülfrath", den "Wülfrath Weg" einzuweihen. Bürgermeisterin Frau Dr. Claudia Panke weihte offiziell mit ihrem französischen Amtskollegen aus Bondues den Weg ein. Wir durften den Weg mit einem Lied von "Charpentier" eröffnen. Eine große Ehre für uns an diesem sonnigen Tag.

Freitag, 24. März 2017 - 21:44 Uhr
Willkommen in Bondues!

Wir sind angekommen in Bondues! Natürlich haben wir uns wieder durch den Feierabendverkehr gekämpft. Nach einer kleinen Stärkung hinter Antwerpen, ging es weiter bis wir um 19.30 Uhr in Frankreich angekommen sind. Nach einem sehr leckeren Abendessen nach traditioneller Küche, lassen wir nun den Abend ausklingen.

Freitag, 24. März 2017 - 15:52 Uhr
Auf gehts nach Bondues!!

Der Sängerkreis ist mal wieder auf Tour. Heute geht es in Wülfraths Partnerstadt "Bondues" in Frankreich. Pünktlich um 14.00 Uhr ging es los. Bei schönstem Wetter geht es los und wir erwarten für das Wochenende nur Sonne. Ein tolles Programm steht uns bevor. Hier das Programm für die Tage:

Freitag 24.03.2017:
14:00 Uhr: Abfahrt nach Bondues
19:30 Uhr: Gemeinsames Abendessen mit "Bondue Jumelage", dem Städtpartnerschaftsverein

Samstag 25.03.2017:
11:30 Uhr: Treffen im Rathaus mit gemeinsamen Besuch der Wülfrather Bürgermeisterin Dr. Claudia Panke. Anschließend Einweihung des "Wülfrath Weg"
15:00 Uhr: Probe zum Konzert
20:30 Uhr: Konzer im Kulturzentrum

Sonntag 26.03.2017:
10:00 Uhr: Besuch des Resistance Museum

Nach dem Besuch des Museums geht es dann wieder zurück gen Heimat.

Dienstag, 28. Juni 2016 - 17:30 Uhr
Tag 6 unserer Reise: (Nr.1)

Heute gab es einen "Reisebusfreien" Tag. Unsere Busfahrer hatten frei und alle Reisenden konnten sich heute mal um sich selbst kümmern. Der Tag begann für einige heute mit einem späteren Frühstück und sie haben es sich einfach mal gut gehen lassen. Um 10.00 Uhr traf man sich in Naturns am Prokolus Museum und Kirche. 40 Teilnehmer konnten sich abwechselnd in zwei Gruppen das Museum und die Kirche anschauen. Die in der Kirche aus dem 8. Jahrhundert befindlichen Fresken zählen zu den bedeutendsten in Mitteleuropa. Im völlig unterirdisch angelegten Prokolus Museum wurde die rund 1.500 jährige Geschichte der Menschen der Region lebendig gemacht.
Ab 12.00 Uhr hatte dann aber wirklich jeder Freizeit. Einige Reiseteilnehmer begaben sich auf die Wanderung entlang des "Jesus-Besinnungsweges". Dieser einzigartige Weg lädt zum Besinnen und Verweilen ein und besteht, ähnlich wie ein Kreuzweg, aus 15 Stationen. Dabei werden stets die Natur, die Landschaft und die Beschaffenheit des Geländes in seine Botschaft mit einbezogen.
Andere zog es auf den Naturnser Sonnenberg. Mit einer Seilbahnfahrt geht es von 550m auf 1.300m Höhe. Dort erfreut ein wunderbarer Blick auf in Tal das Auge. Wer von der Aussicht noch nicht genug hatte, den zog es auf die "Aussichtsplattform Unterstell". Weit hinaus thront die neue Plattform neben der Bergstation Unterstell. Der Weg dorthin wird mit einem tollen Aussichtserlebnis belohnt.
Vor oder nach dem grandiosen Talblick, konnte man sich am Gasthof Unterstell stärken. Einig taten dies mit original Süd-Tiroler Kaiserschmarren, oder auch gerne mit einer leckeren Speckknödelsuppe.

Ältere Beiträge

Anmelden